Hier entsteht etwas neues!

Diese Webseite wird gerade bearbeitet! hier kommt ihr zur Aktuellen Webseite!


Wurzelnest

 

Egal ob „Abenteuerwald“, „Waldkindergarten“ oder „Alle guten Dinge sind VIER!“,
wir freuen uns im Wald zu sein!

 

“Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen.“
Kartini Diapari-Öngider

 

 

Alle guten Dinge sind VIER!

Jedes vierte Wochenende treffen wir uns, um im Wald  am Feuer zu kochen, uns auszutoben, Unterschlüpfe zu bauen, darin zu schlafen, in und mit der Natur zu experimentieren und neue Fähigkeiten in uns zu entdecken.

Waldläuferbande (Neu!)

Wir treffen uns mit euch Kindern, ab September von 14:30-17:00 Uhr (Bei Bedarf auch Vormittags) im Wald, um zu spielen, singen, handwerken, handarbeiten, forschen, auf dem Feuer kochen und vor allem mit allen Sinnen, in den Kreislauf der Natur und ihren Wunder einzutauchen.

Abenteuer-Wald / Wald-Kindergarten

Wir treffen uns mit euch Kindern von 3-13 Jahren auf unserem Waldplatz, bauen Hütten, spielen Stockkampf und anderes, kochen am Feuer, sprechen miteinander im Redekreis, erfinden Lieder und tauchen ein in die vielen Geheimnisse der Natur.

Lernen sie uns kennen

Unsere Werte

Wir möchten in der Natur und im Einklang mit Mutter Erde leben. Jeder von uns ist Teil der Gemeinschaft und hilft mit, den Alltag zu organisieren und zu gestalten. Wir schärfen unsere Sinne und erfahren beim Erzählen von Geschichten, beim Spielen, Werkeln und Kochen  am Feuer ganz neue Seiten in uns. Das Kojote-Mentoring, die älteste Methode des Lehrens, Lernens und Seins, unterstützt uns dabei. Mit wachsendem Bewusstsein werden eigene Potenziale und Herzensanliegen erkannt.

Unser Team

Bestehend aus:
Brigitte Fischnaller
Naomi Penz
Lee Penz
Mabel (Hund)

Unsere Geschichte

Am Anfang waren wir noch in Mellaun in einem alten Bauernhaus,
dann waren wir auf der Tschötscher Heide und schafften dort viel Müll hinaus.
Seit knapp zwei Jahren haben wir nun einen Wald gepachtet,
und mit Tipi, Zelten und Unterschlüpfen dort übernachtet.
Wir freuen uns auf eine Zukunft im Wald,
und hoffen, wir sehen uns bald.